PE Rohre

Warum Polyethylen?

Polyethylen (PE) ist wegen seiner vielen positiven Eigenschaften aus der Bewässerungstechnik nicht mehr weg zu denken. Das geringe Gewicht, eine ausgezeichnete Flexibilität und vor allem geringe Reibungsverluste machen es zum idealen Transportmedium für Wasser.

HDPE und LDPE

Es gib im Wesentlichen High Density Polyethylen (HDPE) und Low Density Polyethylen (LDPE) Rohre in der Bewässerungstechnik. Wie der Name schon verkündet, ist das eine (HDPE) dichter und schwerer als die verwandten LDPE Rohre. HDPE Rohre haben schwach verzweigte Polymerketten und LDPE Rohre haben stark verzweigte Ketten. Gleichzeitig ist LDPE oder PE-LD deutlich weicher und flexibler als sein Verwandter, das High-Density Polyethylen.

LDPE

Die Elastizität von LDPE liegt deutlich über der von HDPE und daher wird dieses Rohr vor allem bei Einzeltropfern oder bei allen Anwendungen eingesetzt wo es auf kleine Biegeradien oder Flexibilität ankommt. LDPE Rohre haben grundsätzlich auch eine niedrigere Druckstufe und werden daher vor allem am Ende eines Bewässerungssystems eingesetzt zb. Tropfrohre, Einzeltropfer Verteilung, Gartenbewässerung mit Pop Up Sprinkler und vieles mehr.

HDPE

HDPE Rohre werden vor allem als Transportleitungen und immer dann, wenn höhere Systemdrücke vorhanden sind eingesetzt.

Aktive Filter